Wir über uns

1977 beschlossen die Herren Gerd Hintz, Werner Ernst und Horst Rönnau sich mit einem Biege –und Verlegebetrieb selbständig zu machen. Sie fanden in Herrn Adolf Heidelmann einen stillen Teilhaber und in Schwarzenbek einen Platz im Industriegebiet zu günstigen Konditionen. Im April wurde der Gesellschaftervertrag unterzeichnet und im Juli 1977 konnte die Arbeit aufgenommen werden. Das Büro befand sich in einer Baubude, die 1979 durch ein in Eigenhilfe erstelltes Bürogebäude ersetzt wurde. Es wurden Hallen gebaut, Bügel-Biegeautomaten, LKWs u.s.w. angeschafft, so konnte die Firma ständig wachsen und sich den Anforderungen des Stahlmarktes und den individuellen Wünschen der Kunden anpassen.

Im Laufe der Jahre wechselten zwar die Gesellschafter und die Mitarbeiter, aber Herr Hintz hatte die Firma zu einem erfolgreichen Unternehmen geführt. Die Geschäftsführer Marc Köchel und Stefan Schuhmacher sind seit Jahren integriert. Leider verstarb Herr Hintz im Februar 2013. Die Erbengemeinschaft der Familie Hintz entschloss sich 2015, ihre Firmengeschäftsanteile an die Familie Demiri zu verkaufen. Mit der Familie Demiri verbindet die Firma BAUHA GmbH sowie auch die Familie Hintz privat seit über 30 Jahren eine langjährige Geschäftsbeziehung und Freundschaft. Firmenintern ergaben sich durch den Verkauf der Anteile ansonsten keine Veränderungen, die Anteile von Herrn Köchel und Herrn Schuhmacher verbleiben bei ihnen

 

Im Rückblick muss man sagen, dass dieser Erfolg nur durch die Treue der Mitarbeiter zur Firma und des Chefs zu seinen Mitarbeitern möglich war.



site created and hosted by nordicweb